Grand Pinot Uhren

 

Grand PinotGrand Pinot ist einer der wohl außergewöhnlichsten Holzuhren Hersteller. Gegründet im Jahr 2016 und bereits drei Kollektionen im Vertrieb. Doch was zeichnet das Unternehmen aus? Woher stammt der Name Grand Pinot? Wie kam es zur Gründung? Und wer steckt hinter dem Unternehmen? Es ist uns schließlich ein großes Anliegen unseren Besuchern nicht nur stupide eine Uhr zu empfehlen, sondern über die Geschichte hinter dem Produkt aufzuklären. Um die Fragen beantworten zu können, haben wir mit der Firma Grand Pinot Kontakt aufgenommen und uns an den sehr freundlichen Gründer Michael Halbritter gewandt.

Das könnte Sie auch interessieren: Product Review zur Grand Pinot Modell Heritage Automatic

 

Namensgebung und Motivation

Michael HalbritterDie Idee zum Firmennamen fand Herr Halbritter bei einer Flasche Pinot Noir. Denn Pinot Noir gilt als eine der elegantesten Rebsorten weltweit – Die Königin der Rebsorten sozusagen. Absolut treffend für luxuriöse Armbanduhren. Nebenbei verrät uns der 29-jährige, dass er auch gerne andere Weine trinkt, wie Riesling, Silvaner, Blaufränkisch oder Chianti.

Herr Halbritter stammt aus der Kleinstadt Hammelburg, der ältesten Weinstadt Frankens (Weinbau erstmalig urkundlich erwähnt im Jahre 777n.Chr). Der Wein scheint auch den gemeinsamen Nenner in seinem Lebenslauf zu bilden, denn Herr Halbritter studierte „Wine Business Management“ und absolvierte während seines Bachelorstudiums ein Auslandspraktikum auf dem Weingut „Blaauwklippen“ in Südafrika. Anschließend absolvierte er einen Master in „International Business Development“.

Bei Grand Pinot liegt der Fokus ganz besonders auf dem Lebensgefühl. Durch die weltweit einzigartige Idee, Ziffernblätter aus benutzten Barriquefässern zu fertigen entsteht mit jeder Uhr ein absolutes Unikat. Die Maserungen des Eichenholzes und der Einfluss des Weines lassen einzigartige und wunderschöne Uhren entstehen. Jeder Blick auf die Uhr wird damit zum puren Genuss!

Aktuell werden drei Kollektionen angeboten. Zum einen die Classic“ Kollektion, unterteilt in Damen- und Herrenmodelle, sowie die Kollektionen Character undHeritage mit jeweils einem Modell und zwei verschiedenen Uhrwerken.

 

Gründung

Auf unsere Frage, was denn zur Gründung der Firma geführt habe, hat uns Herr Halbritter mit einer interessanten Geschichte verzückt: „Grand Pinot war zunächst nur eine Schnaps-, bzw. Wein Idee. Ich musste zu Beginn selbst häufig lächeln, wenn ich Freunden erzählte, dass ich bald Uhren aus gebrauchten Barriquefässern tragen werde. Warum habe ich dann an der Realisierung der Idee festgehalten? Und wie kam ich darauf? Ich denke, es war der Reiz daran, zwei Leidenschaften miteinander zu verbinden: Meine eine Passion gilt dem Wein. Dazu gehört für mich nicht nur der facettenreiche Geschmack, sondern auch der kulturelle und soziale Aspekt, der mit Weingenuss einhergeht. Ich erinnere mich an unvergessliche Abende mit besonderen Menschen, an den schönsten Orten, die meist von hervorragenden Weinen begleitet wurden. Gleichzeitig hatte ich schon immer ein Faible für elegante Uhren. Mir ging es dabei nie um besonders auffällige Designs. Viel mehr interessierte ich mich für elegante Modelle, die sich durch Detailverliebtheit von der Masse abheben. Vor gut zwei Jahren entstand beim Genuss eines schönen Pinot Noirs schließlich die Idee, die Passion für Wein mit der Vorliebe für elegante Uhren zu verbinden und so eine Möglichkeit zu schaffen die besonderen Momente dauerhaft mit mir zu tragen. Die Vision, die daraus hervorging war es, Uhren aus Barriquefässern zu fertigen, das heißt das Lebensgefühl und die Liebe für Wein und Natur mit moderner Technik und Design zu verbinden.“

 

Qualität und Nachhaltigkeit

Grand Pinot UhrenUm die hohen Qualitätsanforderungen erfüllen zu können wird mit einer deutschen Uhrenmanufaktur als Partner zusammengearbeitet. Je nach Auftragslage dauert die Herstellung einer Grand Pinot Uhr somit ein bis zwei Wochen. Selbstverständlich sind immer ein paar Uhren vorrätig, sodass Kunden in der Regel schon 1-3 Tage nach der Bestellung die Uhr in ihren Händen halten können.

Allein im ersten Jahr konnten ohne Marketingbudget und komplett eigenfinanziert schon über 100 Uhren verkauft werden. Besonders begehrt ist die „Character“ Kollektion. Soviel positive Resonanz motiviert natürlich. Für 2018 ist das Wichtigste weiterhin authentisch zu bleiben. Denn es gibt mittlerweile unzählige Uhrenmarken, die sich weder im Design, noch von der Entstehungsgeschichte groß unterscheiden. Grand Pinot ist und bleibt etwas Besonderes. Deshalb gibt es die Uhren auch nicht an jeder Straßenecke.

Für die Herstellung wird so schadstoffarm wie nur möglich produziert und für die Verpackung liegt der Focus auf Naturprodukte. Besonders als Weinliebhaber hat man die Natur immer ganz genau im Blick.

Wer sich nun fragt wo man die Uhren erwerben kann. Möglich ist das über den eigenen Webshop, Amazon, der Handwerksseite Etsy und dem Shop der Süddeutschen Zeitung.

 

Eine Auswahl der Grand Pinot Uhren Kollektion:

Produkte von Amazon.de

Teile diese Seite:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...